Gastbeitrag

Due Diligence: Machtverhältnisse drehten sich um 180 Grad

„Der Auswahlprozess geeigneter Private-Equity-Fonds ist nicht mehr derselbe: Im Zuge von saturierten Märkten, weltweit riesigen Datenbanken, erfahrenen Placement-Agenturen mit tiefem Branchenverständnis sowie global agierenden Investmentbanken hat sich vor allem der Prozess der Datenbeschaffung ins Gegenteil gekehrt“ – was genau damit gemeint ist und wie sich die Private-Equity-Branche in den vergangenen 15 Jahren verändert hat, das erklärt Circle-Eleven-Geschäftsführer Alexander Binz in einem Gastbeitrag für Institutional Money.

Den Originalartikel finden Sie unter www.institutional-money.com